Internationalen Führerschein beantragen

Wenn ihr außerhalb der EU am Urlaubsort ein Auto mieten und auch evtl. mit Handgas-Umbau selbst damit fahren wollt, dann benötigt man einen internationalen Führerschein.

Nach meinen Recherchen habe ist es so, dass in den USA auch der Scheckkartenführerschein akzeptiert wird. Es besteht aber kein Rechtsanspruch darauf und wenn man bei einer Verkehreskontrolle nicht unnötig warten oder beim Anmieten eines Fahrzeugs auf der sicheren Seite sein will, dann empfiehlt sich, einen internationalen Führerschein zu beantragen. Mit einem Scheckkartenführerschein geht das echt fix, wenn man noch den alten, rosafarbenen Führerschein besitzt, muss man zunächst den Scheckkartenführerschein beantragen und kann erst danach einen internat. Führerschein bekommen.

Den internationalen Führerschein bekommt man bei der Führerscheinstelle deines Wohnortes und ist 3 Jahre gültig. Einfach online nach dem Formular suchen, ausfüllen und ihn persönlich auf der Führerscheinstelle beantragen. Hierfür wird benötigt:

  • Lichtbild – Wichtig: es werden nur noch biometrische Lichtbilder akzeptiert.
  • Reisepass – dieser muss noch 6 Monate gültig sein / Personalausweis genügt auch
  • Führerschein
  • das ausgefüllte und unterschriebene Formular
  • 16 Euro Gebühr

Ich hatte den internationalen Fürerschein innerhalb von 15min beantragt. Wenn alles passt, geht das also total unbürokratisch und schnell.

In meinem Führerschein sind aufgrund meiner Behinderung verschiedene Nummern eingetragen, für die bestimmte Auflagen erfüllt werden müssen. Zum Beispiel darf ich nur noch Fahrzeuge mit Automatikgetriebe fahren. Diese Auflagen haben aber mit der Ausstellung eines internatiomalen Führerscheins nix zu tun. Ich habe 7 Auflagen und trotzdem war die Beantragung problemlos möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.